Acer pensylvanicum

Streifen-Ahorn

Kleinbaum, 5-7 (12) m hoch; 3-8 m breit; locker rundkronig bis breit aufrecht; oft mehrtriebig oder kurzstämmig; langsamwüchsig; Jahrestrieb von 15-20 cm.

Gelblichgrüne Trauben, nach dem Laubaustrieb im Mai.

Handgroß verkehrt eiförmig, dreilappig; Knospen im Frühjahr rot gefärbt, im Austrieb rötlich, später hellgrün; unterseits grün; Herbstfärbung: leuchtendgelb; Ende September bis Oktober.

Zone 5b

Weitere Informationen
Wuchs: Kleinbaum, 5-7 (12) m hoch; 3-8 m breit; locker rundkronig bis breit aufrecht; oft mehrtriebig oder kurzstämmig; langsamwüchsig; Jahrestrieb von 15-20 cm.
Blüte: Gelblichgrüne Trauben, nach dem Laubaustrieb im Mai.
Früchte: Flügelförmige Nüsschen, anfänglich auffällig rot, dann hellbraun.
Blatt: Handgroß verkehrt eiförmig, dreilappig; Knospen im Frühjahr rot gefärbt, im Austrieb rötlich, später hellgrün; unterseits grün; Herbstfärbung: leuchtendgelb; Ende September bis Oktober.
Stamm: Auffallend grün gefärbt mit längs herablaufenden weißen Streifenmustern; die weißen Linien entwickeln sich bereits an den zweijährigen Zweigen.
Wurzel: Flachwurzler; feines, weitreichendes Wurzelsystem, empfindlich gegen Verdichtung und Einpflastern.
Ansprüche: Absonnige bis schattige Lagen; warm bis kühl, meidet heißtrockene Plätze; frosthart; Luftfeuchte mittel bis hoch; verlangt Windschutz, empfindlich gegen Luftverschmutzung.
Boden: Frisch bis feucht; sandiger Lehm bis Lehm, stark sauer bis neutral, empfindlich gegen Bodenverschmutzung, vor allem Salz.
 
Vegetationsbild: Der Streifen-Ahorn stellt sich in den ostamerikanischen Wäldern im Schutz größerer Bäume ein, fast immer im Unterwuchs oder an nordseitigen Hängen, in feuchten Tälern oder schattigen Senken. Von den Nadelgehölzen sind Pinus-Arten sowie Tsuga canadensis, an Laubgehölzen Cornus florida, Halesia carolina, Hamamelis virginiana, Magnolia-Arten sowie verschiedene immergrüne Ilex mit ihm vergesellschaftet. Dazu finden sich Asarum-, Anemone-, Dicentra-Arten, zahlreiche Geranium-Formen und Tiarella cordifolia sowie Gräser, vornehmlich Carex-Arten und verschiedene Farne ein.
Härtegrad: Zone 5b
 
 
Liefervarianten
 
Variante Höhe, Breite oder Stammumfang in cm Preis
Solitär, 3xv., mit Drahtballierung
162,93 €
125-150 162,93 €
Auf die Merkliste
Solitär, 3xv., mit Drahtballierung
235,34 €
150-200 235,34 €
Auf die Merkliste
Solitär, 4xv., mit Drahtballierung, Breite 150-200
475,22 €
200-250 475,22 €
Auf die Merkliste
Solitär, 4xv., mit Drahtballierung, Breite 150-200
656,25 €
250-300 656,25 €
Auf die Merkliste
Solitär, 4xv., mit Drahtballierung, Breite 150-200
905,17 €
300-350 905,17 €
Auf die Merkliste
Solitär, 4xv., mit Drahtballierung, Breite 150-200
1.312,50 €
350-400 1.312,50 €
Auf die Merkliste
Solitär, 5xv., mit Drahtballierung, Breite 200-300
2.896,55 €
400-450 2.896,55 €
Auf die Merkliste
Solitär, 5xv., mit Drahtballierung, Breite 200-300
3.892,24 €
450-500 3.892,24 €
Auf die Merkliste
Solitär, 5xv., mit Drahtballierung, Breite 200-300
4.978,45 €
500-600 4.978,45 €
Auf die Merkliste

Diese Produkte könnten sie auch interessieren

Kunden haben sich ebenfalls angesehen
Acer tataricum Acer tataricum
ab 72,41 €
Aralia elata Aralia elata
ab 24,44 €
Acer palmatum Solitär aufgeastet Acer palmatum Edition
ab 4.400,00 €
Prunus mahaleb Prunus mahaleb
ab 8,83 €
Prunus serrula Prunus serrula
ab 22,18 €
Acer rubrum Acer rubrum
ab 181,03 €
Acer rufinerve Acer rufinerve
ab 162,93 €
Acer capillipes Acer capillipes
ab 36,21 €
Acer ginnala Acer ginnala
ab 9,05 €
Acer griseum Solitär Acer griseum Edition
ab 4.800,00 €
Photinia villosa, schirmförmig gezogen, Soitärgehölz Photinia villosa
2.300,00 €
Photinia villosa, schirmförmig aufgeastetes Solitärgehölz Photinia villosa
2.300,00 €
Parrotia persica, malerisch gezogenes Solitärgehölz Parrotia persica
3.900,00 €
Acer triflorum, Solitärgehölz Acer triflorum
3.300,00 €